1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Magdeburg
  6. >
  7. Berliner Chaussee: Vollsperrung in Magdeburg: Gasaustritt bei Tiefbauarbeiten

UnfallStraßensperrung an der Berliner Chaussee in Magdeburg aufgehoben

Der Autoverkehr auf der Berliner Chaussee in Magdeburg rollt wieder. Nachdem eine Gasleitung beschädigt wurde, musste die Berliner Chaussee am Freitagmittag in beide Richtungen gesperrt werden. 

Von Romy Bergmann Aktualisiert: 09.02.2024, 15:32
Die Berliner Chaussee in Magdeburg musste für Autofahrer vollgesperrt werden.
Die Berliner Chaussee in Magdeburg musste für Autofahrer vollgesperrt werden. Foto: Konstantin Kraft

Magdeburg - Die Berliner Chaussee in Magdeburg ist auf Höhe Ehlegrund für den Autoverkehr wieder freigegeben. Nach einer durch Tiefbauarbeiten entstandenen beschädigten Gasleitung musste die B 1 am Freitagmittag, 9. Februar 2024, in beide Richtungen gesperrt werden. 

Wie die Stadtwerke Magdeburg (SWM) mitteilte, leitet die Polizei derzeitig den Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei (Stand 9. Februar, 15 Uhr). 

Nach Angaben einer Sprecherin sei gegen 13.30 Uhr die Meldung eingegangen, dass bei Tiefbauarbeiten eine Gasleitung gekappt worden war. Die Feuerwehr und die Polizei sowie Mitarbeiter der SWM waren daraufhin vor Ort angerückt, um die Situation zu kontrollieren und notwendige Reparaturen einzuleiten.

Eine Gefährdung für die Bevölkerung habe aber laut Aussagen von Polizei und Feuerwehr nicht bestanden.