Feuerwehreinsatz

Brachland in Flammen: Feuerwehr löscht in Magdeburg brennendes Ödland

Am Montagabend kam es im Magdeburger Stadtteil Sudenburg zu einem Feuerwehreinsatz. Im Bereich des Wormser Platzes standen auf einem Brachgelände mehrere Quadratmeter Ödland in Flammen.

Von Thomas Schulz
Die Feuerwehr löschte am Montagabend einen Ödlandbrand in Magdeburg.
Die Feuerwehr löschte am Montagabend einen Ödlandbrand in Magdeburg. Foto: Thomas Schulz

Magdeburg. Die schnelleintreffende Feuerwehr löschte gegen 18.45 Uhr zügig den Brand. Wie sich vor Ort schnell herausstellte, haben Anwohner das Feuer bemerkt und die Feuerwehr gerufen und zeitgleich wurden mehrere Kinder beim weglaufen gesehen.

Mehere Anwohner bestägtigen dies. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es sind ca. 50 Quadratmeter in Flammen aufgegangen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wie im Laufe des Dienstags bekannt wurde, wurden vier tatverdächtige Jugendliche, im Alter zwischen 14 und 17 Jahren im Bereich des Brandes gestellt. Sie räumten die Tat ein.