EIL

feuerwehreinsatz

Brand in Magdeburger Mehrfamilienhaus: Fünfstelliger Schaden durch Feuer

Am Sonntagmittag wurde die Magdeburger Feuerwehr in die Sohlener Straße gerufen. Ein Großfeuer mit bis zu 46 eingeschlossenen Personen stand im Raum.

Von Thomas Schulz und Sebastian Rose Aktualisiert: 27.06.2022, 08:52
Der Brand in Magdeburg ereignete sich in der Sohlener Straße.
Der Brand in Magdeburg ereignete sich in der Sohlener Straße. Foto: Thomas Schulz

Magdeburg - "Großfeuer, mehrere Personen in Gefahr, 46 Personen im betroffenen Haus gemeldet." Mit derartigen Worten wurde am 26. Juni in den Mittagsstunden die Magdeburger Feuerwehr alarmiert. Zudem stand im Raum, dass möglicherweise Menschen eingeschlossen seien.

Dies bestätige sich beim Eintreffen der Feuerwehr nicht. Ein Zimmer in der Sohlener Straße brannte. Alle Personen konnten sich aus dem Mehrfamilienhaus selbstständig retten. Unser Reporter vor Ort berichtet zudem, dass das Feuer schnell gelöscht werden konnte.

Brand in Magdeburg: Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen bis zu 15.000 Euro.
Brand in Magdeburg: Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen bis zu 15.000 Euro.
Foto: Thomas Schulz

Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf um die 10.000 bis 15.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache gibt es noch keine weiteren Äußerungen. Das Haus bleibt wohl bewohnbar.