polizei

E-Biker bei Verkehrsunfall in Magdeburg schwer verletzt

In Magdeburg wurde ein E-Biker bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Mann musste einem Auto ausweichen.

 
  In Magdeburg wurde ein E-Biker bei einem Unfall verletzt. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Magdeburg (vs) - Am Donnerstag, 3. Juni, ereignete sich auf der Straße Lüttgen-Ottersleben in Magdeburg ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein 33-jähriger E-Bike-Fahrer schwer verletzt, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Der 33-jährige Magdeburger befuhr auf seinem E-Bike die Straße Lüttgen-Otterselben in Richtung Diesdorfer Graseweg. Hier kam dem 33-Jährigen ein Auto entgegen - Fahrer und Auto sind aktuell laut Polizei unbekannt.

Der E-Biker musste dem dem PKW ausweichen, streifte hierbei den Außenspiegel eines geparkten Ford und stürzte. Durch den Sturz erlitt der 33-Jährige Verletzungen, welche anschließend stationär im Krankenhaus behandelt wurden. An dem geparkten PKW entstand ein Sachschaden.