Unfall

Hyundai und Mazda stoßen in Magdeburg zusammen - Zwei Personen verletzt, Pkw stark beschädigt

Bei einem Autounfall mit zwei beteiligten Pkw wurden am Dienstagnachmittag in der Magdeburger Gustav-Ricker-Straße zwei Personen verletzt. Eine davon schwer.

Der Hyundai-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem Zaun sowie einem Baum zusammen.
Der Hyundai-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem Zaun sowie einem Baum zusammen. Foto: Polizeirevier Magdeburg

Magdeburg (vs) - Laut polizeilicher Pressemitteilung befuhr ein 20-jähriger Magdeburger Am Donnerstagnachmittag gegen 17:10 Uhr mit seinem Hyundai die Gustav-Ricker-Straße in Richtung Ottersleber Chaussee. Zeitgleich fuhr ein 78-jähriger Mazda-Fahrer in der Gustav-Ricker-Straße aus einer Parklücke heraus.

Der 20-Jährige bemerkte den ausparkenden Mazda zu spät, weshalb die beiden Fahrzeuge miteinander kollidierten. Infolgedessen kam der 20-Jährige mit seinem Hyundai ins Schleudern und stieß mit einem am Straßenrand stehenden Baum und einem sich dahinter befindlichen Zaun zusammen.

Auch der Mazda erlitt durch die Kollision mit dem Hyundai erheblichen Schaden.
Auch der Mazda erlitt durch die Kollision mit dem Hyundai erheblichen Schaden.
Foto Polizeirevier Magdeburg

Der Hyundai-Fahrer musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Beide Pkw-Fahrer wurden anschließend zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gerbracht. Der 20-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und stationär aufgenommen.

Der 78-Jährige verletzte sich leicht und wurde ambulant behandelt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.