Alkohol

Magdeburg: Schlägerei am Hasselbachplatz

Ein 19-jähriger und ein 36-jähriger Magdeburger habe heute früh auf einen 20-jährigen Magdeburger eingeschlagen. Der 20-Jährige musste ambulant behandelt werden. Die drei Männer waren stark alkoholisiert.

Ein 19-jähriger und ein 36-jähriger Magdeburger habe heute früh auf einen 20-jährigen Magdeburger eingeschlagen. Der 20-Jährige musste ambulant behandelt werden.
Ein 19-jähriger und ein 36-jähriger Magdeburger habe heute früh auf einen 20-jährigen Magdeburger eingeschlagen. Der 20-Jährige musste ambulant behandelt werden. Symbolfoto: dpa

Magdeburg (vs) - Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Samstagmorgen (28. August) gegen 4.20 Uhr am Hasselbachplatz zwischen einem 20-jährigen Magdeburger und einem 36- jährigen Magdeburger zu einem verbalen Streit.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Magdeburg hervorgeht, eskalierte dieser Streit in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei der 36-Jährige mit Fäusten auf den 20- Jährigen einwirkte.

Hinzu kam dann ein weiterer Beschuldigter, ein 19-jähriger Magdeburger, sodass nun beide Männer auf den 20-Jährigen ge-meinsam einschlugen. Durch die Polizei konnten die drei beteiligten Personen am Tatort festgestellt werden.

Der 20-jährige Geschädigte wurde vor Ort ambulant durch Rettungskräfte behandelt. Gegen die Beschuldigten, beide polizeilich bekannt wegen verschiedener Delikte, wurde ein Er-mittlungsverfahren eingeleitet und sie erhielten einen Platzverweis. Die Beschuldigten und der Geschädigte waren erheblich alkoholisiert.