Polizei

Mann wird bei brutaler Attacke in Magdeburg mit einer Gasflasche niedergeschlagen

Ein junger Mann ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag (3. auf 4. Juli) von einer Gruppe gewaltbereiter Menschen angegriffen worden. Die Angreifer haben ihn mit einer Gasflasche auf den Kopf geschlagen und dabei schwer verletzt.

Die Polizei Magdeburg ermittelt gegen die gewaltbereite Gruppe wegen schwerer Körperverletzung. Symbolfoto:
Die Polizei Magdeburg ermittelt gegen die gewaltbereite Gruppe wegen schwerer Körperverletzung. Symbolfoto: dpa

Magdeburg (vs) - Ein 25-Jähriger ist von einer vier- bis fünfköpfigen Gruppe überfallen und geschlagen worden.

Die Polizei teilte am Montag (5. Juli) mit, dass die Angreifer den Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Breiten Weg in Magdeburg gefährlich verletzt haben. Diese sollen ihm dabei mit einer Gasflasche auf den Kopf geschlagen haben.

Anhand einer genauen Beschreibung konnten die Täter in der Nähe des Tatorts festgestellt werden. Eine Spurensuche wurde eingeleitet. Die Angreifer erwartet ein Ermittlungsverfahren, so die Polizei.