WOhnungsbrand

Verheerendes Feuer für 73-jährige Magdeburgerin: 10.000 Euro Schaden durch Kühlschrankbrand   

Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt als Ursache ermittelt worden.

Personen wurden nicht verletzt.
Personen wurden nicht verletzt. Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Magdeburg (vs) - Durch die 73-jährige Mieterin der Wohnung in der Helene-Weigel-Straße wurde in den Morgenstunden des 05. Juni ein Geräusch aus der Küche wahrgenommen. Beim Nachsehen stand der Kühlschrank bereits im Vollbrand.

Die Anwohnerin selbst versuchte alle anderen Anwohner aus den Wohnungen zu klingeln und begab sich dann selbst aus dem Mehrfamilienhaus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr vor dem Übergreifen auf weitere Wohnung gelöscht.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt als Ursache ermittelt worden. Der Schaden der unbewohnbaren Wohnung wird derzeit auf ca. 10.000€ beziffert. Personen wurden nicht verletzt.