Zerstörung

Gullydeckel sorgt in Supermarkt in Magdeburg für einen Polizeieinsatz

Zu einem Einsatz wurden Beamte am frühen Donnerstagmorgen in einen Magdeburger Supermarkt gerufen. Dort hatte zuvor ein Gullydeckel für Chaos gesorgt.

Aktualisiert: 10.11.2022, 14:04
Ein Gullydeckel spielte bei einem Polizeieinsatz in einem Supermarkt im Olvenstedter Scheid in Magdeburg eine zentrale Rolle. Symbolbild:
Ein Gullydeckel spielte bei einem Polizeieinsatz in einem Supermarkt im Olvenstedter Scheid in Magdeburg eine zentrale Rolle. Symbolbild: dpa

Magdeburg (vs) - Zu einem Vorfall mit einem Gullydeckel ist es am frühen Donnerstagmorgen in einem Magdeburger Supermarkt im Olvenstedter Scheid gekommen. Dies teilt die Polizei mit.

Demnach sollen bislang unbekannte Täter die Scheibe eines Supermarktes im Olvenstedter Scheid eingeschlagen haben und in den Supermarkt gelangt sein. Beim Eintreffen der Polizei am Supermarkt sollen die Beamten festgestellt haben, dass die Täter den besagten Gullideckel dazu genutzt hatten, um die Scheibe der Eingangstür zu beschädigen. Danach sollen die Diebe Zigaretten geklaut haben und geflüchtet sein.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Tathergang oder zu tatverdächtigen Personen geben können. Es wird darum gebeten, sich dahingehend unter der Rufnummer 0391-5463295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.