Sachsen

Nach Sturzflut in Sachsen: Mann aus dem Erzgebirge weiterhin vermisst

Eine Sturzflut hat bei einem Unwetter im sächsischen Jöhstadt (Erzgebirgskreis) am Dienstag einen Mann mit sich gerissen. Er wird weiterhin vermisst.

Von dpa
Feuerwehrleute suchen am Steinbach nach einer vermissten Person. Eine Sturzflut hatte bei einem Unwetter im sächsischen Jöhstadt (Erzgebirgskreis) einen Menschen mit sich gerissen.
Feuerwehrleute suchen am Steinbach nach einer vermissten Person. Eine Sturzflut hatte bei einem Unwetter im sächsischen Jöhstadt (Erzgebirgskreis) einen Menschen mit sich gerissen. Foto: Andre März/dpa-Zentralbild/dpa/

Jöhstadt - Nach einer Sturzflut im sächsischen Jöhstadt im Erzgebirgskreis wird ein Mann weiterhin vermisst.

Die Feuerwehr habe die Suchaktion in der Nacht zum Mittwoch vorerst abgebrochen, teilte die Polizei mit. Nach den Angaben vom Mittwochmorgen hatten Anwohner im Ortsteil Steinbach am Dienstagabend versucht, ihre Grundstücke gegen einen über die Ufer getretenen Fluss zu sichern.

Einer der Anwohner wurde dabei von einer Sturzflut mitgerissen. Alle Rettungsversuche durch die Nachbarn schlugen fehl. Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.