Blaulicht

Landkreis Börde: Unbekannte versuchen in Einfamilienhaus einzubrechen - Eigentümer wird durch Handy darüber informiert

Unbekannte Täter haben am Montag versucht in ein Einfamilienhaus in Wanzleben-Börde einzubrechen. Der Eigentümer war über sein Handy über den Einbruch informiert worden. 

5. Oktober 2021  14.40 Uhr 
Unbekannte Täter haben am Montag (4. Oktober) gegen 18 Uhr in Wanzleben-Börde im Ortsteil Schleibnitz versucht in ein Einfamilienhaus in der Grete-Walther-Straße einzudringen.
Unbekannte Täter haben am Montag (4. Oktober) gegen 18 Uhr in Wanzleben-Börde im Ortsteil Schleibnitz versucht in ein Einfamilienhaus in der Grete-Walther-Straße einzudringen. Symbolfoto: dpa

Wanzleben-Börde (vs) - Unbekannte Täter haben am Montag (4. Oktober) gegen 18 Uhr in Wanzleben-Börde im Ortsteil Schleibnitz versucht in ein Einfamilienhaus in der Grete-Walther-Straße einzudringen.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, wurde durch eine Handyalarmierung der Hauseigentümer über den versuchten Einbruch informiert und hat sofort die Polizei verständigt.

Auf der Videoaufzeichnung ist zu erkennen, dass die Täter fluchtartig das Grundstück verließen. Eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos.

Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Börde unter der Telefonnummer 03904/478-0 entgegen.