Diebstahl

Landkreis Börde: Unbekannter klaut in einem Supermarkt und stößt Mitarbeiterin zur Seite

Im Aldi in Osterweddingen (Ortsteil der Einheitsgemeinde Sülzetal) im Landkreis Börde ist es am Freitagnachmittag (22. Oktober) zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Die Mitarbeiterin, die ihn bis zum Eintreffen der Polizei überwachte, wurde von ihm zur Seite gestoßen. 

23.10.2021, 16:22 • Aktualisiert: 23.10.2021, 16:44
Im Aldi in Osterweddingen (Ortsteil der Einheitsgemeinde Sülzetal) im Landkreis Börde ist es am Freitagnachmittag (22. Oktober) zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Die Mitarbeiterin, die ihn bis zum Eintreffen der Polizei überwachte, wurde von ihm zur Seite gestoßen.
Im Aldi in Osterweddingen (Ortsteil der Einheitsgemeinde Sülzetal) im Landkreis Börde ist es am Freitagnachmittag (22. Oktober) zu einem räuberischen Diebstahl gekommen. Die Mitarbeiterin, die ihn bis zum Eintreffen der Polizei überwachte, wurde von ihm zur Seite gestoßen. Symbolfoto: dpa

Osterweddingen (vs) - Im Aldi in Osterweddingen (Ortsteil der Einheitsgemeinde Sülzetal) im Landkreis Börde ist es am Freitagnachmittag  (22. Oktober) zu einem räuberischen Diebstahl gekommen.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, begab sich der Täter gegen 14 Uhr zur Kasse, um dort zumindest einen Teil seiner Einkäufe zu bezahlen. Der Kassiererin fiel auf, dass er noch etwas unter seinem Pullover versteckte.

Er hatte darunter eine Packung Brot versteckt. Auf dem Rücken verbarg er zudem Grillhuhn. Eine Mitarbeiterin die den unbekannten Täter bis zum Eintreffen der Polizei beaufsichtigte, wurde von dem Mann zur Seite gestoßen.

Danach flüchtete der Unbekannte in Richtung Bahnhof. Die Kreditkarte des Täters verblieb vor Ort und wurde neben zwei Energydrinks als Beweismittel sichergestellt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: osteuropäischer Typ, 170cm groß, circa 30-35 Jahre alt, kurzes, dunkelblondes Haar, braune Steppjacke, dunkler Pullover.