Einbruch

Oschersleben: Hungrige Diebe brechen in Pfarrhaus ein und kochen

Unbekannte Täter sind in das katholische Pfarrhaus in Oschersleben in der Nacht von Dienstag (14. Dezember) auf Mittwoch eingebrochen. Bevor sie ein Radio klauten, kochten sie sich eine Mahlzeit. Die Küche hinterließen sie unaufgeräumt.

15.12.2021, 12:44
In das katholische Pfarrhaus in Oschersleben ist in der Nacht von Dienstag (14. Dezember) auf Mittwoch eingebrochen worden. Bevor sie ein Radio klauten, kochten sie sich eine Mahlzeit und hinterließen die Küche unaufgeräumt.
In das katholische Pfarrhaus in Oschersleben ist in der Nacht von Dienstag (14. Dezember) auf Mittwoch eingebrochen worden. Bevor sie ein Radio klauten, kochten sie sich eine Mahlzeit und hinterließen die Küche unaufgeräumt. Foto: Polizeirevier Börde

Oschersleben (vs) - Die Täter schienen hungrig gewesen zu sein, als sie in der Nacht von Dienstag (14. Dezember) zu Mittwoch in die Küche des katholischen Pfarrhauses in der Hornhäuser Straße in Oschersleben eingebrochen sind.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, haben sich die unbekannten Täter gewaltsam Zutritt verschafft und sich dann erst einmal gestärkt und in der Küche in einem Topf Nahrung zubereitet.

Sie hinterließen die Küche in einem unordentlichen Zustand und entwendeten das Internetradio. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/7480 entgegen.