1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Oschersleben
  6. >
  7. Polizei: Auto mit illegalem Blaulicht trifft in der Börde auf echte Polizisten

PolizeiAuto mit illegalem Blaulicht trifft in der Börde auf echte Polizisten

Ein Autofahrer wurde von Zivilpolizisten dabei erwischt, wie er mit eingeschaltetem und illegal angebrachtem Blaulicht durch die Börde fuhr.

Aktualisiert: 16.10.2023, 13:13
Ein Autofahrer wurde mit illegal angebrachtem Blaulicht in der Börde erwischt.
Ein Autofahrer wurde mit illegal angebrachtem Blaulicht in der Börde erwischt. Symbolfoto: IMAGO / MedienServiceMüller

Schleibnitz/vs - Ein Auto mit eingeschaltetem Blaulicht wurde durch echte Polizisten am 15. Oktober um 3.11 Uhr auf der L50 bei Schleibnitz kontrolliert. Was war passiert?

Eine Zivilstreife des Polizeirevieres Börde fuhr auf der L50 in Richtung Magdeburg. Auf Höhe der A14-Autobahnbrücke kam ihnen ein Audi A4 mit eingeschaltetem Blaulicht entgegen. Auf Grund der Art des Blaulichtes drehten die Beamten und fuhren dem Audi hinterher.

Bei der Prüfung des Kennzeichens wurde schnell klar, dass es sich hierbei um kein Dienstfahrzeug der Polizei handelt, so dass eine Verkehrskontrolle durchgeführt wurde. Laut dem 20-jährigen Fahrzeugführer handelte es sich um eine Probefahrt für das neu erworbene und verbaute Blaulicht. Ein Straf- und mehrere Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden eingeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung der echten Polizei.