Polizei

Autofahrer in der Börde überfährt Kinderwagen und flüchtet

In Hornhausen bei Oschersleben ist ein alkoholisierter Autofahrer über einen Kinderwagen gefahren.

11.09.2022, 10:21
Ein betrunkener Autofahrer ist in der Börde über einen Kinderwagen gefahren.
Ein betrunkener Autofahrer ist in der Börde über einen Kinderwagen gefahren. Symbolfoto: dpa

Hornhausen (vs) - Am Abend des 9. Septembers gegen 18.50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht in Hornhausen. Dabei überfuhr ein 64-jähriger Fahrzeugführer beim Rückwärtsfahren einen Kinderwagen und stieß im Anschluss gegen ein abgeparktes Auto. Obwohl der Fahrzeugführer auf den Unfall angesprochen wurde, verließ dieser unerlaubt die Unfallstelle.

An dessen Wohnanschrift konnte der Fahrzeugführer durch die Polizeibeamte angetroffen werden. Dieser war augenscheinlich erheblich alkoholisiert, einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Als er zur Blutprobenentnahme verbracht werden sollte, widersetzte er sich der Maßnahme. Somit erfolgte diese unter Zwang. "Da der Kinderwagen zum Zeitpunkt des Unfalls zum Glück unbesetzt war und die Polizeibeamten umsichtig handelten, wurde niemand bei dem Einsatz verletzt", heißt es von Seiten der Polizei in einer Pressemitteilung.

Gegen den Fahrzeugführer wurden Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.