Polizei ermittelt

Supermarkt-Schlägerei in Oschersleben endet offenbar tödlich

In einen Oschersleber Supermarkt soll sich eine Auseinandersetzung mit tödlichen Folgen ereignet haben. Die Polizei ermittelt.

Von Constanze Arendt-Nowak 28.10.2021, 19:48 • Aktualisiert: 29.10.2021, 09:47
Die Magdeburger Polizei ermittelt zu einem Vorfall in einem Oschersleber Supermarkt.
Die Magdeburger Polizei ermittelt zu einem Vorfall in einem Oschersleber Supermarkt. Foto: Martin Rieß

Oschersleben - Ein offenbar tödliches Ende hat eine handgreifliche Auseinandersetzung im Oschersleber Kaufland genommen. Das wird so im sozialen Medium Facebook berichtet, und auch die Polizei bestätigt zumindest, dass sie von solch einem Vorfall Kenntnis hat.

Laut Facebook soll es am Freitag in den späten Vormittagsstunden zu eben jener verhängnisvollen Auseinandersetzung zwischen zwei bis drei Männern gekommen sein. Einer der Männer soll schwer verletzt vom Rettungsdienst erst reanimiert und dann ins Krankenhaus gebracht worden sein. In einer weiteren Facebook-Meldung heißt es, dass ein Mann an den Folgen seiner Verletzungen, die ihm am Freitag im Oschersleber Kaufland zugefügt wurden, verstorben ist. Es dürfte sich um den gleichen Vorfall handeln.

Auf Nachfrage der Volksstimme bestätigte Stefan Brodtrück, Pressesprecher der Polizeiinspektion Magdeburg, dass die Polizei von einem derartigen Sachverhalt Kenntnis habe, aber bei der fraglichen Auseinandersetzung keine Polizeibeamten vor Ort waren. „Da die Ermittlungen derzeit noch laufen, kann ich aktuell aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben zum Geschehen machen“, erklärte Brodtrück weiter.