Blaulicht

Dreist: 35-Jähriger beschmiert während Einsatz Polizeiauto in Salzwedel

Ein Polizeiauto wurde in Salzwedel am Bahnhof von einem 35-Jährigen beschmiert.

Aktualisiert: 13.05.2022, 16:21 • 13.05.2022
Ein ähnliches Auto der Bundespolizei wurde in Salzwedel beschmiert.
Ein ähnliches Auto der Bundespolizei wurde in Salzwedel beschmiert. Symbolfoto: dpa

Salzwedel (vs) - Am frühen Morgen des 13. Mai kontrollierte eine Streife der Bundespolizei den Bahnhof Salzwedel. Als die Bundespolizisten von der Bahnhofsstreife zurückkehrten, bemerkten sie gegen 3.20 Uhr einen 35-Jährigen, der mit einem schwarzen Permanentmarker das abgestellte Dienstfahrzeug beschmierte.

Der Mann wurde gestellt und sein Stift als Beweismittel
sichergestellt. Nach erfolgter Identitätsfeststellung und Überprüfung der Personaldaten im polizeilichen Fahndungssystem fertigten die eingesetzten Beamten eine Strafanzeige wegen der begangenen Sachbeschädigung.

Hierfür wird sich der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Deutsche nun verantworten müssen.