Alles anders?

Frau sagt aus: Überraschende Entwicklungen im Entführungsfall aus Salzwedel

Nachdem Zeugen aussagten, eine Frau wäre vor einem Bordell in Salzwedel in ein Auto gezerrt worden, hat nun die Betroffene selbst für eine überraschende Wendung im Entführungsfall gesorgt.

Aktualisiert: 13.10.2022, 19:48
Eine Frau wurde in Salzwedel vor einem Bordell in ein Auto gezerrt und erst in Delmenhorst wieder freigelassen, hieß es zunächst. Doch die Aussage der Frau lässt an dem Hergang nun zweifeln. Foto:
Eine Frau wurde in Salzwedel vor einem Bordell in ein Auto gezerrt und erst in Delmenhorst wieder freigelassen, hieß es zunächst. Doch die Aussage der Frau lässt an dem Hergang nun zweifeln. Foto: Shannon Lang

Salzwedel (ao) - Der Verdacht der Entführung vor einem Bordell in Salzwedel hat sich offenbar nicht bestätigt. Wie die Polizei mitteilt, hat die junge Frau in einer Vernehmung angegeben, freiwillig von Salzwedel nach Delmenhorst gefahren zu sein.

Warum die Zeugen dies anders sahen, bleibt offen.