Polizei

Landesstraße im Altmarkkreis gesperrt: Traktor mit Anhänger bei Unfall umgekippt - Fahrer leicht verletzt

Zwischen Salzwedel und Diesdorf - auf der Landesstraße 8 - ereignete sich am Dienstagmorgen ein schwerer Unfall. Ein Traktor samt Anhänger kippte dabei um und landete im Straßengraben.

28.09.2021, 10:28 • Aktualisiert: 28.09.2021, 15:16
Der Traktor samt Anhänger stürzte neben der L8 bei Langenapel in den Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht.
Der Traktor samt Anhänger stürzte neben der L8 bei Langenapel in den Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Foto: Polizei

Langenapel (ds) - Auf der Landesstraße 8 zwischen Salzwedel und Diesdorf kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Am Vormittag ereignete sich bei Langenapel ein Unfall, bei dem ein Traktor mit Anhänger umstürzte. Aktuell ist die Straße gesperrt, heißt es auf Nachfrage der Volksstimme aus dem Salzwedeler Polizeirevier.

Der Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns verletzte sich bei dem Unfall leicht. Zudem war die Feuerwehr im Einsatz, weil an der Unfallstelle Diesel ausgelaufen sein soll. Nun muss der Traktor geborgen werden.

Wie es zu dem Unfall kam und wie lange die Bergungsarbeiten andauern, ist aktuell (10.20 Uhr) noch nicht bekannt.

+++Update+++ 

Die Straße ist wieder für den Verkehr freigegeben, teilt die Polizei via Twitter gegen 11.30 Uhr mit.

+++Update2+++

Am Nachmittag machte die Polizei genauere Aussagen zum Unfallhergang. Demnach hatte ein BMW-Fahrer (75) dem landwirtschaftlichen Gespann an der Kreuzung bei Langenapel die Vorfahrt genommen. Der Fahrer (54) des Traktors versuchte noch auszuweichen, dennoch kam es zum Zusammenstoß. Dabei kamen Traktor und Anhänger nach links von der Fahrbahn ab und kippten in den Straßengraben.

Der Fahrer des Traktors wurde aufgrund leichter Verletzungen ins Altmark-Klinikum nach Salzwedel gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 30.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.