unfall

Sachschaden: LKW und Skoda kollidieren an grüner Ampel

Am Mittwochabend kam es an einer Kreuzung in Salzwedel zu einem Unfall. Dabei kollidierten ein LKW und ein PKW Skoda miteinander. Es entstand ein Sachschaden.

Der LKW-Fahrer befand sich auf der falschen Spur und wollte die Fahrbahn schnell wechseln.
Der LKW-Fahrer befand sich auf der falschen Spur und wollte die Fahrbahn schnell wechseln. Symbolbild/ dpa/ Franziska Gabbert

Salzwedel (vs) - Am Mittwoch, den 23. Juni 2021, kam es an einer Ampelanlage zu einem Verkehrsunfall zwischen eine Skoda-Fahrerin und einem LKW-Fahrer. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden, so die Beamten des Polizeireviers Altmarkkreis Salzwedel

Eine 28-Jährige wartete an der Ampel vor dem Salzwedeler Krankenhaus aus Richtung Karl-Marx-Straße kommend. Ein 71-Jähriger Lkw-Fahrer stand laut der Polizei neben dem Skoda auf der Linksabbiegerspur in Richtung Brunnenstraße.

Als die Ampel auf Grün schaltete bemerkte der Mann im Lkw, dass er sich auf der falschen Spur befand und wollte nach rechts in Richtung Uelzener Straße wechseln. Hierbei übersah er den Skoda. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro entstand. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit und niemand wurde verletzt, so die Beamten.