leichte verletzungen

Verkehrsunfall bei Salzwedel: 45-jährige Pkw-Fahrerin verliert Kontrolle - Auto überschlägt sich

Am Samstagmorgen kam es in Sienau bei Salzwedel zu einem Verkehrsunfall. Eine 45-jährige Pkw-Fahrerin verlor aufgrund von Rollsplit die Kontrolle über ihren Wagen. Sie kam von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich.

Aufgrund der Vielzahl an Einsatzfahrzeugen und dem hinzugezogenen Abschleppdienst wurde die B 248 für kurze Zeit voll gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Aufgrund der Vielzahl an Einsatzfahrzeugen und dem hinzugezogenen Abschleppdienst wurde die B 248 für kurze Zeit voll gesperrt. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild dpa

Sienau b. Salzwedel (vs) - Am Morgen des 10. Juli fuhr eine 45-jährige Peugeotfahrerin gegen 7.25 Uhr auf der Bundesstraße 248 aus Richtung Sienau kommend nach Kricheldorf. Beim Befahren der Linkskurve verlor die Frau, aufgrund von aufgebrachtem Rollsplit, die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte die Böschung drei Meter in die Tiefe, so das Polizeirevier Salzwedel.

Hierbei überschlug sich das Fahrzeug, landete auf dem Dach und verlor anschließend Betriebsflüssigkeit. Die Fahrzeugführerin konnte sich laut Aussage der Polizei selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde anschließend medizinisch versorgt, die Feuerwehr drehte das Fahrzeug wieder auf die Räder.

Aufgrund der Vielzahl an Einsatzfahrzeugen und dem hinzugezogenen Abschleppdienst wurde die B 248 für kurze Zeit voll gesperrt. Durch den Bereitschaftsdienst der Hansestadt Salzwedel wurden entsprechende Warn- und Hinweisschilder aufgestellt, da keine ausreichende Beschilderung im Bereich der Unfallstelle vorhanden war, erklärt die Polizei.