Blaulicht

Auf Drogen in Calbe hinter dem Steuer: Wer ist nun gefahren?

Ein kurioser Fall ereignete sich in Calbe. Zwei Personen gaben beide an, nicht gefahren zu sein. Beide waren angetrunken.

14.09.2021
Drogen haben im Straßenverkehr nichts zu suchen.
Drogen haben im Straßenverkehr nichts zu suchen. Symbolfoto: dpa

Calbe (vs) - Im Rahmen einer Streifenfahrt stellten Beamten auf der L65 nahe Calbe, in Höhe Abzweig Zens, ein Autofest, dessen Fahrzeugführer offensichtlich Ausfallerscheinungen zeigte. Bei der Kontrolle in der Arnstedtstraße befanden sich zwei Personen im Auto, die beide angaben, dass sie nicht gefahren sind.

Die beiden polizeibekannten Personen im Alter von 23 und 29 Jahren standen unter dem Einfluss von Alkohol, darüber hinaus wurden im Fahrzeug Drogen und verschreibungspflichtige Schmerzmittel aufgefunden. Bei beiden wurde zur Beweissicherung eine Blutentnahme veranlasst, außerdem wurde gegen beide eine Strafanzeige gefertigt.