Blaulicht

Auf Drogen in Schönebeck unterwegs

Weder einen gültigen Führerschein, noch eine klare Denkweise konnte ein Mann in Schönebeck vorweisen. Er fuhr nach dem Konsum von Betäubungsmitteln noch Auto.

Bei dem Schönebecker wurde eine kleine Menge an Betäubungsmitteln festgestellt.
Bei dem Schönebecker wurde eine kleine Menge an Betäubungsmitteln festgestellt. Symbolfoto: dpa

Schönebeck (vs) - Am Donnerstagnachmittag kontrollierte die Polizei einen 34-Jährigen, der mit einem Fahrzeug auf der Landstraße 65 auf Höhe des Kreisverkehrs zur B246 a unterwegs war. Der Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (BtM). Ein Schnelltest reagierte positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Sachen wurden geringe Mengen BtM gefunden und sichergestellt. Nach Abschluss aller zur Beweissicherung erforderlichen Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen.