Trunkenheit im Strassenverkehr

Schönebeck: Radler mit fast zwei Promille erwischt

Die unsichere Fahrweise hat in Schönebeck einen Radfahrer mit 1,98 Promille an der Weiterfahrt ertappt. Die Polizei hielt ihn an.

23.09.2021
Die Polizei hat in Schönebeck einen Radfahrer an der Weiterfhart gehindert. Der Grund: 1,98 Promille.
Die Polizei hat in Schönebeck einen Radfahrer an der Weiterfhart gehindert. Der Grund: 1,98 Promille. Symbolfoto: imago

Schönebeck (vs) - Die Polizei hat in Schönebeck in der Wilhelm-Helge-Straße einen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen, der einen Atemalkoholwert von 1,98 Promille aufwies. Wie die Polizei mitteilte, soll der Radfahrer zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen sein.

Die Beamten wurden auf den 30-Jährigen am Donnerstagmorgen, 22. September, aufmerksam, hieß es in dem Polizeibericht. Die Beamten nahmen eine Blutentnahme zur Beweissicherung vor und stellten Strafanzeige.