Blaulicht

Unfall zwischen Pömmelte und Glinde: Fahrer hatte erhebliche Menge Alkohol im Blut

Ein Unfall ereignete sich zwischen Glinde und Pömmelte wohl aufgrund von Alkoholeinfluss.

12.01.2022 • Aktualisiert: 12.01.2022, 14:32
Durch Alkohol ereignete sich ein Unfall im Salzlandkreis.
Durch Alkohol ereignete sich ein Unfall im Salzlandkreis. Symbolfoto: dpa

Pömmelte/Glinde (vs) - Am Dienstagabend, 11. Januar, wurde ein 28-jähriger bei einem Verkehrsunfall zwischen Glinde und Pömmelte zum Glück nur leicht verletzt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen war er in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und stieß in der weiteren Folge gegen einen Baum, so die Polizei.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurück auf die Kreisstraße geschleudert und kam dort zum Stehen. Währen der Unfallaufnahme wurde beim 28-jährigen Fahrer starker Atemalkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,89 Promille.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein sichergestellt. Die zur Beweissicherung erforderliche Blutprobenentnahme wurde gleich während der Behandlung im Klinikum realisiert, anschließend wurde der Mann vorerst in der Obhut der Krankenschwestern belassen.