Grausiger Fund

Spaziergänger findet Skelettteile eines Säuglings – Polizei Sachsen sucht Zeugen

In einem Wald östlich von Dresden wurden Skelettteile eines Säuglings gefunden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

22.10.2021, 15:23
Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz. 
Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.  Foto: dpa

Arnsdorf/DUR – In einem Waldstück nahe Dresden hat ein Spaziergänger einen Müllsack mit Skelettteilen eines Säuglings gefunden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stieß der Zeuge bereits am 26. September nahe der B6 im Karlswald von Arnsdorf auf den traurigen Fund. Zur Schwere der Tat machten die Beamten zunächst keine Angaben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Vor allem werden Zeugen gesucht, die Angaben machen können, wann der Müllsack in der Nähe des Alten Hörnelwegs abgelegt wurde. Hinweise erhoffen sich die Beamten auch von Geocachern, da in unmittelbarer Nähe ein Cache liegt. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer (03581) 468 100 entgegen.

Totes Baby im Wald bei Arnsdorf - Ausstrahlung bei Kripo Live geplant

Zudem appelliert die Polizei an die Mutter und den Vater des Kindes sowie deren Umfeld, sich zu melden, um zu erfahren, was passiert ist. Zugleich bieten die Ermittler allen möglichen Beteiligten Hilfe in Form einer ärztlichen und psychologischen Nachsorge an.

Zudem bitten die Beamte um Hinweise zu Frauen, die in den vergangenen Monaten bis Jahren schwangerschaftstypische Erscheinungen zeigten, jedoch letztlich kein Kind hatten.

Der Fall soll am 24. Oktober auch in der TV-Sendung Kripo Live vorgestellt werden.