zusammenstoß

Vorfahrt missachtet: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bernburg

Am Morgen des 03. Juni kam es in Bernburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW-Fahrern. Aufgrund missachteter Vorfahrtsregeln wurden dabei Personen verletzt.

Werden Vorfahrtregeln nicht eingehalten, kann es zu schweren Unfällen kommen (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/
Werden Vorfahrtregeln nicht eingehalten, kann es zu schweren Unfällen kommen (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/ dpa

Bernburg (vs) - Am Donnerstagmorgen, den 03. Juni, wurden bei einem Verkehrsunfall in der Martinstraße zwei Fahrzeugführer verletzt. Das berichtete das Polizeirevier Salzlandkreis.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen kam es im Kreuzungsbereich zur Parkstraße zum Zusammenstoß, weil die 37-Jährige Fahrzeugführerin die Vorfahrt des anderen Fahrzeuges nicht beachtete. Sie war auf der Martinstraße in Richtung Karlstraße unterwegs.

Bei der Kreuzung handelt es sich um gleichrangige Straßen. Der 29-jährige Fahrer, der mit dem PKW auf der Liebknechtstraße in Richtung Parkstraße unterwegs war, hätte Vorfahrt gehabt, so die Polizei.

Im Zuge des Aufpralls kam es zu Personenschäden. Beide Fahrzeugführer wurden ins Klinikum Bernburg verbracht und dort behandelt. Die Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst geborgen, dadurch kam es am Unfallort zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen, laut den Beamten.