zum glück unverletzt

54-Jähriger streift mit Lkw Baum auf der B 189 im Landkreis Stendal und bleibt neben Fahrbahn liegen

Glück im Unglück hatte am frühen Dienstagabend ein 54-jähriger Lkw-Fahrer auf der B 189 im Landkreis Stendal. Er kam mit seinem Sattelzug von der Bundesstraße ab, streifte einen Baum und blieb neben der Fahrbahn liegen. Er blieb jedoch unverletzt.

Ein 54-Jähriger landete am Dienstag mit seinem Lkw im Straßengraben der B 189 im Landkreis Stendal.
Ein 54-Jähriger landete am Dienstag mit seinem Lkw im Straßengraben der B 189 im Landkreis Stendal. Foto: Polizeirevier Stendal

Groß Schwechten/ Borstel (vs) - Der 54-Jährige war am Dienstagnachmittag mit seinem Laster zwischen Groß Schwechten und Borstel auf der B 189 unterwegs, als er gegen 16.50 Uhr plötzlich nach rechts von der Bundesstraße abkam.

Dabei streifte der Lkw einen Baum und blieb neben der Fahrbahn liegen. Um den Sattelzug zu bergen, musste die B 189 fast zwei Stunden bis circa 19 Uhr vollgesperrt werden. Der 54-Jährige blieb laut Polizei unverletzt.