Im Krankenhaus

Schwerer Unfall: 18-Jähriger schwer verletzt nach mehreren Kollisionen

Die Kontrolle über sein Auto hat offenbar ein 18 Jahre alter Mann nahe Stendal auf der Kreisstraße K1047 verloren. Nach mehreren Kollisionen landete er schwer verletzt auf einem Feld.

15.09.2022, 15:48
Ein 18 Jahre alter Mann ist am Mittwoch bei Stendal auf der Kreisstraße K1047 schwer verunglückt. Er erlitt bei mehreren Kollisionen starke Verletzungen. Symbolbild:
Ein 18 Jahre alter Mann ist am Mittwoch bei Stendal auf der Kreisstraße K1047 schwer verunglückt. Er erlitt bei mehreren Kollisionen starke Verletzungen. Symbolbild: Imago Images

K1047/Schinne (vs) - Ein 18-jähriger ist am Mittwochmittag auf der Kreisstraße K1047 bei Schinne bei einem Unfall schwer verletzt worden. Dies teilt die Polizei mit.

Demnach war der Mann auf der Kreisstraße aus Richtung Schinne unterwegs, als er auf Höhe der Abfahrt nach Darnewitz aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der weiteren Folge soll der Skoda-Fahrer scharf eingelenkt haben, erneut von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Straßenbaum sowie einem Leitpfosten zusammengeprallt sein.

Der 18-Jährige kam schwer verletzt auf einem Feld zum Stehen und im Anschluss daran ins Krankenhaus.