Verkehrsunfall

Motorradfahrer stürzt in Rehberg schwer

Ein Motorradfahrer ist am Sonnabendnachmittag in Rehberg so schwer gestürzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Von Ingo Freihorst
Aufgrund eines technischen Defekts an diesem Oldtimer-Motorrad stürzte ein Rehberger noch in der Ortslage schwer.
Aufgrund eines technischen Defekts an diesem Oldtimer-Motorrad stürzte ein Rehberger noch in der Ortslage schwer. Foto: Ingo Freihorst

Ein Rehberger Motorradfahrer befand sich mit seinem Motorrad vom Typ DKW – einer RT 125 – am Samstagnachmittag noch in der Ortslage, als er aufgrund eines technischen Defekts an dem 81 Jahre alten Oldtimer kurz vor dem Ortsausgang nach Molkenberg so schwer stürzte, dass er sich schwerste Verletzungen zuzog. Ein Retttungshubschrauber aus Berlin flog das Unfallopfer ins Krankenhaus, wegen dessen Landung und auch wegen der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Straße nach Molkenberg zeitweise gesperrt werden.