Feuerwehr

Polizisten entdecken bei Anfahrt zum einen Brandort ein zweites Feuer bei Sandau

Zwei Flächenbrände kurz hintereinander: Eine Polizeistreife bemerkte am späten Sonntagabend ein zweites Feuer unweit der B107 bei Sandau.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Schönfeld/Sandau (vs) - Auf dem Weg zu einem Brandort entdeckten Polizeibeamte am späten Sonntagabend an der B107 ein zweites Feuer. So konnte ein Feuerwehrfahrzeug kurzerhand umgeleitet und ein größerer Flächenbrand verhindert werden.

Gegen 23.35 Uhr, so teilt die Polizei Stendal mit, war der Brand von Grasland bei Schönfeld (nahe Havelberg) bekannt geworden. Ein aufmerksamer Zeuge hatte dort schnell zum Feuerlöscher gegriffen und die Flammen erstickt. 

Während der Anfahrt zu diesem Brandort sah eine Polizeistreife gegen 23.45 Uhr einen Feuerschein kurz hinter Sandau in Richtung Wulkau. Dort brannte Ödland neben einem abgemähten Stoppelacker. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte eine Ausbreitung des Feuers.