Streit um Geld

Prügelei unter Männern ruft Polizei in Stendal auf den Plan

Eine Schlägerei unter zwei Männern rief die Polizei am Dienstagabend in Stendal auf den Plan. Grund für die Auseinandersetzung soll ein Gelddiebstahl gewesen sein.

Die Polizei musste am Dienstagabend eine Schlägerei unter zwei Männern auflösen.
Die Polizei musste am Dienstagabend eine Schlägerei unter zwei Männern auflösen. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Stendal (vs) - Zwei Personen prügelten sich am Dienstagabend in der Stendaler Käthe-Kollwitz-Straße. Laut Polizeimeldung handelte sich bei den Kontrahenten um zwei Männer im Alter von 47 und 36 Jahren.

Die Beamten trafen gegen 17:55 Uhr am Ort des Geschehens ein und konnten die Schlägerei auflösen. Der 47-Jährige erlitt durch die Schläge Verletzungen an der Nase - der 36-Jährige wurde mit zur Polizeidienststelle genommen. Er wurde einer Blutprobenentnahme unterzogen, da er alkoholisiert war. Des Weiteren durchsuchten die Polizisten die Sachen des Mannes und fanden dort eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Gegen den 36-Jährigen wird nun unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Grund des Streits soll ein angeblicher Gelddiebstahl gewesen sein.