Blaulicht

Stendal: 28-Jähriger wird von drei Männern bedroht und beraubt

Ein 28-Jähriger hat gestern bei der Polizei Anzeige erstattet. Drei Männer, im Alter zwischen 17 und 22 Jahren, hätten ihm mit einem Küchenmesser gedroht und anschließend Handy und Geldbörse gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.

8. September 2021   15.24 Uhr  • Aktualisiert: 08.09.2021, 18:06
Ein 28-Jähriger hat gestern bei der Polizei Anzeige erstattet. Drei Männer, im Alter zwischen 17 und 22 Jahren, hätten ihm mit einem Küchenbesser gedroht und anschließend Handy und Geldbörse gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Ein 28-Jähriger hat gestern bei der Polizei Anzeige erstattet. Drei Männer, im Alter zwischen 17 und 22 Jahren, hätten ihm mit einem Küchenbesser gedroht und anschließend Handy und Geldbörse gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: dpa

Stendal (vs) - Ein 28-jähriger Geschädigter zeigte bei der Polizei eine Raubstraftat an. Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Stendal hervorgeht, wurde der Geschädigte gestern (7. September) gegen 22.30 Uhr am Westwall in Stendal durch drei männliche Personen im Alter zwischen 17 und 22 Jahren aufgehalten.

Einer der Täter bedrohte den Geschädigten dabei mit einem Küchenmesser, ohne dieses direkt einzusetzen. Die Täter forderten das Handy, entrissen dem Mann zusätzlich noch die Brieftasche. Anschließend entfernten sie sich vom Westwall in Richtung Mönchskirchhof.

Zeugen, welche die Tat selbst oder verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle, zu melden.