weitere person verletzt

Tödlicher Unfall auf B190 im Landkreis Stendal - VW kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 190 im Landkreis Stendal: Am frühen Samstagmorgen kollidierte ein VW-Caddy mit einem Baum. Der Fahrer starb noch vor Ort - seine Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Bei einer Kollision mit einem Baum Im Landkreis Stendal wurde ein VW-Caddy völlig zerstört - eine Person verstarb.
Bei einer Kollision mit einem Baum Im Landkreis Stendal wurde ein VW-Caddy völlig zerstört - eine Person verstarb. Foto: Polizeiinspektion Stendal

Leppin/Tannenkrug (vs) - Am frühen Samstagmorgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der B190 im Landkreis Stendal. Gegen 5:29 Uhr befuhr ein VW-Caddy-Fahrer die Bundesstraße aus Leppin kommend in Richtung Seehausen. Im Bereich Tannenkrug kam der Pkw auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum.

Der 55-jährige Caddy-Fahrer und seine 53-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die eintreffende Feuerwehr konnte die Insassen aus dem völlig zerstörten VW zwar befreien, doch der 55-jährige Fahrzeugführer verstarb nach erfolgloser Reanimation durch den Rettungsdienst noch am Unfallort.

Die 53-jährige Beifahrerin wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber nach Magdeburg in die Uni-Klinik geflogen.

Des Weiteren befanden sich in dem Caddy zwei Labradore, wobei ein Labrador mit einem Halsband in einen angrenzenden Wald flüchtete. Der andere Labrador wurde durch einen Tierarzt aus Seehausen versorgt.