1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Unfall auf B 100: 39-Jähriger stirbt bei Zusammenstoß mit Baum

EIL

Tödlicher Unfall auf B100 Auto kracht frontal gegen Baum - 39-Jähriger kommt bei Muldestausee ums Leben

Ein Autofahrer hat am Sonntagmorgen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B100 sein Leben verloren. 

Von DUR/dpa Aktualisiert: 21.04.2024, 16:00
Fahrzeuge von Polizei und Rettungsdienst in der Nähe einer Unfallstelle.
Fahrzeuge von Polizei und Rettungsdienst in der Nähe einer Unfallstelle. Foto: dpa/Symbolbild

Muldestausee - Ein 39 Jahre alter Autofahrer ist auf der B100 in der Gemeinde Muldestausee (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) tödlich verunglückt.

Am Sonntagmorgen kam er aus zunächst unklarer Ursache auf Höhe des Ortsteils Plodda mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab, traf mehrere Leitpfosten und prallte frontal gegen einen Baum, wie ein Polizeisprecher in Dessau-Roßlau mitteilte.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 39-Jährigen feststellen. Die B100 blieb an der Unfallstelle für etwa vier Stunden gesperrt.