Betäubungsmittel

25-Jähriger und 36-Jährige in Blankenburg mit Drogen unterwegs

In der Nacht zu Dienstag fanden die Polizeibeamten zuerst bei einem 25-Jährigen Drogen und später bei einer 36-Jährigen. Die Frau muss mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Die Polizeibeamten stoppten erst auf der B 81 ein Auto, wobei bei dem Beifahrer mehrere Gramm Cannabis gefunden wurde. Später hielten sie in Blankenburg eine 36-Jährige an, die unter Drogeneinfluss gefahren war.
Die Polizeibeamten stoppten erst auf der B 81 ein Auto, wobei bei dem Beifahrer mehrere Gramm Cannabis gefunden wurde. Später hielten sie in Blankenburg eine 36-Jährige an, die unter Drogeneinfluss gefahren war. Symbolfoto: dpa

Blankenburg (vs) - Viel zu tun, hatten die Beamten in Blankenburg in der heutigen Nacht, am 13. Juli. 

Zuerst kontrollierten sie auf der B 81 im Rahmen einer Verkehrskontrolle gegen Mitternacht ein Auto. Bei dem 25-jährigen Beifahrer fanden sie mehrere Gramm Cannabis. Dieses beschlagnahmten die Beamten. 

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann in Blankenburg fanden die Polizisten unter anderem eine geringe Menge Cannabis sowie so genannte Polenböller. Auch diese wurden beschlagnahmt.

Ein Monat Fahrverbot für 36-jährige Frau 

Weiterhin stoppten die Polizeibeamten gegen 1.40 Uhr eine 36-Jährige mit einem VW in der Mauerstraße in Blankenburg. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Methamphetamin. 

Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Frau ein und ließen ihr eine Blutprobe entnehmen. Die 36-Jährige muss diesbezüglich mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fanden die Polizisten in der Tasche der Frau eine geringe Menge an Betäubungsmitteln in Form von Crystal Meth. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen die 36-Jährige ein und beschlagnahmten die Drogen.