Feuerwehr vor ort

Aktueller Verkehrsunfall: Kilometerlanger Stau auf der A36

Am Nachmittag des 12.05. kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A36. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Durch die Räumungsarbeiten an der Unfallstelle hat jedoch sich aktuell ein langer Stau gebildet.

Durch einen Verkehrsunfall kam es zu einem langen Stau auf der A36 (Symbolbild).
Durch einen Verkehrsunfall kam es zu einem langen Stau auf der A36 (Symbolbild). dpa/ Peter Kneffel

Wernigerode. Am Mittwochnachmittag kam es auf der A36 zu einem Verkehrsunfall. Keiner der Beteiligten musste nach aktuellem Stand ins Krankenhaus gebracht werden. Autofahrer auf der Strecke stehen nun still.

Auf der A36, zwischen Wernigerode und Ilsenburg, müssen durch einen Unfall aktuell Betriebsstoffe und Autoteile entfernt werden. Betriebsstoffe können in dem Fall Öl oder Benzin sein. Die zuständige Feuerwehr ist vor Ort, um den Unfallort schnellstmöglich zu räumen, so das Polizeirevier der Bundesautobahn in Hohenwarsleben.

Dadurch bildete sich mittlerweile ein kilometerlanger Stau. Eine Um- und Ableitung wurde bereits eingerichtet. Autofahrer werden gebeten, die Abfahrt "Wernigerode Nord" zu nutzen, um diesen zu umfahren.