Diebstahl

Einbruch im Harz in Kindertagesstätte und Grundschule

Unbekannten Täter sind in der Nacht in eine Kindertagesstätte in Gernrode und in eine Grundschule in Rieder eingebrochen. In der Schule gelang es ihnen, den Tresor zu knacken und die EC-Karte des Schulkontos an sich zu nehmen. Auf dem Konto fehlen nun mehrere hundert Euro.

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag, den 11. Juni in eine Kindertagesstätte in Gernrode und in eine Grundschule in Rieder eingebrochen. Die Polizei geht von denselben Tätern aus. 
Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag, den 11. Juni in eine Kindertagesstätte in Gernrode und in eine Grundschule in Rieder eingebrochen. Die Polizei geht von denselben Tätern aus.  Symbolbild: dpa

Gernrode/ Rieder (vs) - Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag, den 10. Juni zu Freitag, den 11. Juni in die Kindertagesstätte in der Walter-Rathenau-Straße in Gernrode eingebrochen.

Wie die Beamten des Polizeireviers Harz mitteilten, stellte eine Mitarbeiterin des Kindergartens heute Morgen gegen 5.10 Uhr den Einbruch fest. Die Täter hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Entwendet wurden ein Radio sowie eine Musikbox mit Kopfhörern.

In der selbigen Nacht drangen unbekannte Täter in die Grundschule Ferdinand Freiligrath in Rieder ein. Die beiden Orte Gernrode und Rieder liegen nur wenige Minuten zu Fuß auseinander.

Mehrere hundert Euro vom Schulkonto fehlen

Auch in der Grundschule in Rieder wurde eine Tür aufgehebelt und mehrere Räumlichkeiten durchsucht. Die Täter konnten einen Tresor entwenden und Bargeld. In dem Tresor befand sich unter anderem eine EC-Karte der Schule. Mit dieser Karte wurde von der Sparkasse in Quedlinburg mehrere hundert Euro vom Schulkonto abgehoben.  

Die Polizei ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahl. Es konnten umfangreiche Spuren gesichert werden, die nun ausgewertet werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Einbrüche in Rieder und Gernrode von der selben Tätergruppierung begangen wurde.  

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen, wer hat etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.