Betrugsversuch

Falsche Polizisten: 79-Jährige Frau aus Danstedt soll Geld abheben

Trickbetrüger haben eine Rentnerin aus Danstedt angerufen. Sie wollten Geld, damit die Tochter der Frau frei kommt.

Eine Frau aus Danstedt wurde von falschen Polzisten angerufen.
Eine Frau aus Danstedt wurde von falschen Polzisten angerufen. Symbolfoto: dpa

Danstedt (vs) - Eine 79-jährige Frau erhielt in den Mittagsstunden am Donnerstag, den 3.Juni 2021 mehrere Telefonate von einer unbekannten Frau oder einem unbekannten Mann. Die Personen stellten sich als Polizisten vor. Sie gaben an, dass die Tochter der Rentnerin einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte und nun in Untersuchungshaft sitze.

Um die Tochter „freizukaufen“, müsse die 79-Jährige eine Kaution in Höhe von mehreren zehntausend Euro hinterlegen. Daraufhin ging die Frau zur Sparkasse, wo es jedoch nicht zur Auszahlung des Betrages kam.

Die Rentnerin nahm daraufhin Kontakt zu ihrer Tochter auf, wobei sich herausstellte, dass die 79-Jährige Opfer eines Betrugsversuches geworden war. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Betruges eingeleitet und warnen vor dieser Masche.