Unfall

Landkreis Harz: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zu einem Unfall ist es heute (14. September) in Harzgerode gekommen. Eine 44-jährige Autofahrerin wollte noch links abbiegen, übersah dabei jedoch den 11-jährigen Fahrradfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Junge wurde leicht verletzt.

14. September 2021   14.44 Uhr  • Aktualisiert: 14.09.2021, 17:07
Ein Verkehsunfall ereignete sich heute (14. September) in Harzgerode, bei dem ein Kind verletzt wurde.
Ein Verkehsunfall ereignete sich heute (14. September) in Harzgerode, bei dem ein Kind verletzt wurde. Symbolfoto: dpa

Harzgerode (vs) - Ein Verkehsunfall ereignete sich heute (14. September) in Harzgerode, bei dem ein Kind verletzt wurde.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhr eine 44-Jährige mit einem Pkw Hyundai aus der Weidenstraße kommend, um nach dem Überqueren der B 244 gleich wieder nach links in die fortführende Weidenstraße abzubiegen.

Dabei übersah sie gegen 7 Uhr einen 11-jährigen Radfahrer, der den Gehweg in der Neuen Straße in Richtung Weidenstraße befuhr und stieß mit diesem zusammen. Der Junge, der zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm trug, stürzte in weiterer Folge und verletzte sich leicht.