PolizeiSchwerer Unfall zwischen Thale und Treseburg: VW-Bulli stürzt im Harz 20 Meter tief

Am 2. Dezember verletzte sich eine 44-jährige Frau im Harz bei Treseburg infolge eines Verkehrsunfalls schwer.

Aktualisiert: 02.12.2022, 17:27
Im Harz bei Treseburg ereignete sich ein folgenschwerer Unfall.
Im Harz bei Treseburg ereignete sich ein folgenschwerer Unfall. Symbolfoto: imago

Treseburg (vs) - Schwerer Unfall im Harz: Was ist passiert? Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei befuhr die Frau mit einem VW Multivan die Landesstraße 93 aus Richtung Thale kommend in Richtung Treseburg. Gegen 8.35 Uhr kam das Fahrzeug auf der Kreisstraße 1350 in einer Linkskurve auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen in Form einer Richtungstafel im Kurvenbereich.

In weiterer Folge stürzte der VW-Bulli rund 20 Meter tief einen Abhang hinunter, wo er gegen einen Baum prallte. Dabei verletzte sich die Frau schwer, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht wurde.

Nach erster Inaugenscheinnahme waren Ganzjahresreifen mit einer geringen Profiltiefe am Fahrzeug aufgezogen, heißt es in einer Pressemitteilung.