Unfall

Wernigerode: 57-jähriger Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

Ein 57-jähriger Radfahrer ist am Montag (27. September) mit seinem Rad in Wernigerode beim Abbiegen auf die Ziegeleistraße gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer. 

27. September 2021   17.12 Uhr 
Ein 57-jähriger Radfahrer ist am Montag (27. September) mit seinem Rad in Wernigerode beim Abbiegen auf die Ziegeleistraße gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer.
Ein 57-jähriger Radfahrer ist am Montag (27. September) mit seinem Rad in Wernigerode beim Abbiegen auf die Ziegeleistraße gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer. Symbolfoto: dpa

Wernigerode (vs) - Ein 57-jähriger Radfahrer hat sich am Montag (27. September) nach einem Sturz so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, befuhr, nach gegenwärtigem Ermittlungsstand der Mann die Blankenburger Straße, um gegen 8:10 Uhr nach rechts in die Ziegeleistraße abzubiegen.

Dabei verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Rad und stürzte. Der 57-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt einen Fahrradhelm.