Verkehrsunfall

Motorradfahrer schwer verletzt nach Zusammenstoß in der Börde

Am Montag kam es zu einer Kollision auf der L 44 bei Wolmirstedt. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

15.11.2022, 14:25
Am Montag kam es zu einer schweren Kollision bei Wolmirstedt im Landkreis Börde.
Am Montag kam es zu einer schweren Kollision bei Wolmirstedt im Landkreis Börde. Foto: Polizeirevier Börde

Wolmirstedt (vs) - Am Montagnachmittag gegen 16.11 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 44 zwischen einem PKW und einem Motorrad, bei dem eine Person leicht und eine schwer verletzt wurden, heißt es vom Polizeirevier Börde. Laut Polizei befuhr der Autofahrer die L 44 von Wolmirstedt in Richtung Samswegen und hatte die Absicht, nach links auf die Auffahrt zur B 189 zu fahren.

Dabei soll er den entgegenkommenden 17-jährigen Motorradfahrer übersehen haben und es kam zum Zusammenstoß. Wie die Beamten mitteilen wurde der Motorradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Zudem musste die Polizei feststellen, dass das Krad nicht zugelassen war und dessen Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.