Diebstahl

Landkreis Börde: Audi und BMW gestohlen - Täter schalten GPS-Ortungsfunktion aus

Gleich zwei Autos der Marken Audi und BMW sind im Landkreis Börde in der Nacht (18. Oktober) gestohlen worden. Die Polizei vermutet, dass die Täter die GPS-Ortungsfunktion ausgestellt haben, denn per App konnten die Routen der Fahrzeuge nicht verfolgt werden.

18. Oktober 2021    14.20 Uhr
Gleich zwei Autos der Marken Audi und BMW sind in Osterweddingen und Meitzendorf in der Nacht (18. Oktober) gestohlen worden.
Gleich zwei Autos der Marken Audi und BMW sind in Osterweddingen und Meitzendorf in der Nacht (18. Oktober) gestohlen worden. Symbolfoto: dpa

Osterweddingen/ Meitzendorf (vs) - Ein Audi A5 ist in Osterweddingen in der Straße "Im Hamsterfeld" in der Nacht vom Sonntag (17. Oktober) zum Montag (18. Oktober) gestohlen worden.

Der Wagen war verschlossen unter dem hauseigenen Carport abgestellt gewesen. Am Montagmorgen gegen 5 Uhr stellte der Eigentümer fest, dass der Wagen weg war.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, konnte mittels einer App festgestellt werden, dass die Reichweite des Fahrzeugs permanent abnahm und mit der vorhandenen Kraftstoffmenge nur noch etwas mehr als 150 Kilometer gefahren werden kann. Am Abend zuvor war diese Reichweite noch mit 600 Kilometern angegeben gewesen.

Täter schalten GPS-Ortungsfunktion aus

Es scheint daher sehr wahrscheinlich, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung bereits mehrere hundert Kilometer entfernt war. Die GPS-Ortungsfunktion ließ sich jedoch nicht aktivieren, so dass die Täter vermutlich in der Lage waren, diese zu blockieren und abzuschalten. Die Fahndung und ein Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Auch in Meitzendorf ist in der Nacht (18. Oktober) zwischen 1 und 6 Uhr ein neues, hochwertiges Fahrzeug gestohlen worden. Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, war der BMW 750i vor der Garage abgestellt worden.

Auch hier war die App, mit der die Ortung des Wagens möglich sein sollte, abgestellt. Zusätzlich befand sich in dem Auto auch noch die Geldbörse des Geschädigten. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.