Blaulicht

2.000 Euro Schaden nach Ausparkunfall in Zerbst

Weil ein 22-Jähriger einen Transporter beim Ausparken übersah, entstand bei dem anschließenden Unfall ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

In Zerbst ereignete sich ein Unfall beim Ausparken.
In Zerbst ereignete sich ein Unfall beim Ausparken. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Der 22-jährige Fahrer eine Pkw Chevrolet fuhr am 06.07.2021 um 16:05 Uhr vor dem Wohnhaus in der Fuhrstraße in Zerbst rückwärts aus einer Parklücke.

Dabei stieß er gegen einen vorbeifahrenden Citroen Kleintransporter. Es entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.