Verkehrsunfall

A9 bei Dessau: Kleintransporter fährt auf Lkw auf

Auf der A9 in Richtung München ist es am Mittwochmorgen zu einem Unfall gekommen. Laut Polizeiangaben ist beim Überholvorgang eines Lkws ein Kleintrasnporter auf den Sattelzug aufgefahren.

22.09.2021
Auf der A 9 bei Zerbst kam es zu einem Lkw-Unfall.
Auf der A 9 bei Zerbst kam es zu einem Lkw-Unfall. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Auf der Autobahn 9 in Richtung München kam es am Mittwochmorgen (22. September) gegen 6.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach Polizeiinformationen fuhr ein Kleintransporter auf einen Lkw auf.

Der 27-jährige Fahrer des Kleintransporters und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem der Lkw-Fahrer zwischen den Ausfahrten Dessau-Süd und Thurland zum Überholen auf die mittlere Spur gesetzt hatte, fuhr der Kleintransporter von hinten auf den Lkw auf, heißt es im Polizeibericht.

Der Kleintransporter und der Lkw kamen auf dem Standstreifen zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 25.000 Euro. Die rechte Fahrspur blieb für mehrere Stunden gesperrt.