UNfallflucht

Abgedrängt von der Straße - 28-jähriger Radfahrer erleidet Prellungen nach Sturz

Ein 28-jähriger Leitzkauer befuhr am Samstag, den 05. Juni gegen 10.40 Uhr mit seinem Rad den Alten Weg bei Leitzkau. Kurz vor Einmündung in die Ladeburger Strasse wurde er von einem „VW-Fahrer“ überholt.

Das „VW“-Auto ordnete sich aber nach dem Überholen zu kurz vorm Radler wieder ein, sodass der nach rechts ausweichen musste, um nicht vom PKW erfasst zu werden.
Das „VW“-Auto ordnete sich aber nach dem Überholen zu kurz vorm Radler wieder ein, sodass der nach rechts ausweichen musste, um nicht vom PKW erfasst zu werden. Symbolbild: picture alliance/dpa | Marcus Brandt

Gommern Leitzkau/OT Leitzkau (vs) - Ein 28-jähriger Leitzkauer befuhr am Samstag, den 05. Juni gegen 10.40 Uhr mit seinem Rad den Alten Weg bei Leitzkau. Kurz vor Einmündung in die Ladeburger Strasse wurde er von einem „VW-Fahrer“ überholt.

Das „VW“-Auto ordnete sich aber nach dem Überholen zu kurz vorm Radler wieder ein, sodass der nach rechts ausweichen musste, um nicht vom Pkw erfasst zu werden. Dabei geriet er mit dem Vorderrad gegen den Bordstein und stürzte in weiterer Folge auf die angrenzende Grünfläche.

Dabei zog er sich Prellungen am Oberkörper zu und sein Rad wurde an Vorderrad und Telegabel beschädigt. Der „VW“ fuhr ohne zu halten einfach weiter.

An der Unfallstelle fuhren weitere Fahrzeuge Richtung Ladeburger Strasse. Sollten durch die jeweiligen Fahrzeugführer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum Kennzeichen gemacht werden können, melden diese sich bitte unter 03921 – 9200.