Blaulicht

Tödlicher Unfall im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, genauer gesagt bei Dessau, ereignete sich ein Unfall, bei dem eine Person tödlich verunglückte.

11.05.2022
Bei Dessau ereignete sich ein folgenschwerer Unfall.
Bei Dessau ereignete sich ein folgenschwerer Unfall. Symbolfoto: imago

Dessau (vs) - Am Morgen des 11. Mai reignete sich auf der B184 / Wolfener Chaussee ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Lkw und eines Autos mit einer tödlich verletzten Person.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei befuhr der 60-jährige Fahrzeugführer eines Rovers gegen 8.35 Uhr die B184/Wolfener Chaussee von Dessau aus kommend in Richtung Bundesautobahn 9 (Anschlussstelle Dessau-Süd).

Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem in Gegenrichtung fahrenden Lkw mit Anhänger (MAN).

Das Auto wurde infolge der Kollision nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Der aus Bayern stammende Fahrzeugführer verstarb trotz umgehend eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Der 50-jährige Fahrer des Lkw wurde leichtverletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zum Verkehrsunfall werden vom Zentralen Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau geführt.