personensuche

Update - Vermisster 85-Jähriger: Polizei findet Senior aus Zerbst

Die Polizei sucht einen vermisst gemeldeten Mann. Ein 85-Jähriger aus Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) wird seit Montagvormittag gesucht. Am Abend kam dann die gute Nachricht.

Die Polizei sucht nach einem vermissten Mann aus Zerbst.
Die Polizei sucht nach einem vermissten Mann aus Zerbst. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Zerbst (vs) -

+++Update+++

Der vermisste 85-jährige wurde am Montagabend (21. Juni) im Stadtgebiet von Zerbst mit Hilfe eines Polizeihubschraubers gefunden, teilt die Polizei mit. Er sei anschließend in einem Krankenhaus medizinisch versorgt worden, berichten die Beamten weiter.

+++Erstmeldung+++

Die Polizei sucht einen 85-jährigen Mann. Der Senior aus Zerbst im Landkreis Anhalt-Bitterfeld wird seit Montagvormittag (10.00 Uhr) vermisst, wie die Beamten am Nachmittag mitteilten.

Um ihn zu finden, fahndet das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld nun öffentlich und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der 85-Jährige wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,63 Meter groß
  • grauweißes Haar
  • vermutlich bekleidet mit einem graublau karierten Hemd und einer dunkelblauen kurzen Hose
  • Herr Oswald ist Diabetiker und leidet an Parkinson
  • zudem ist er fußläufig unterwegs

Das Polizeikommissariat Zerbst bittet nun um Hinweise und sucht Zeugen, die Aussagen zu dem Vermissten tätigen können. Sie werden gebeten sich telefonisch unter 03923/ 7160 zu melden. Es kann auch die E-Mail- Adresse efst.prev-abi@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.