Verkehrsunfall

Zerbst: Auto- und Fahrradfahrer stoßen bei Unfall zusammen

Auf der Kirschallee in Zerbst ist es am Donnerstagnachmittag, 2. September, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der beteiligte 17-jährige E-Bike-Fahrer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

In Zerbst wurde bei einem Verkehrsunfall ein 17-Jähriger auf seinem E-Bike verletzt.
In Zerbst wurde bei einem Verkehrsunfall ein 17-Jähriger auf seinem E-Bike verletzt. Symbolfoto: dpa

Zerbst (vs) - Am Donnerstagnachmittag (2. September) ist es auf der Kirschallee in Zerbst zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, kollidierte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer mit einem 17-jährigen E-Bike-Fahrer.

Der Autofahrer soll aus Richtung Karl-Marx-Straße kommend in Richtung Roßlauer Straße unterwegs gewesen sein. Laut Polizeiangaben kollidierte er an der Kreuzung zur Roßlauer Straße mit dem E-Bike-Fahrer. Dieser fuhr auf dem Radweg.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aus diesem wurde er aber nach kurzer Behandlung wieder entlassen, hieß es in der Mitteilung der Polizei. Der Sachschaden wird auf circa 350 Euro geschätzt.